16.03.2020

Update Coronavirus/COVID-19

Das Coronavirus/COVID-19 bestimmt aktuell unseren Alltag im Privat- und Geschäftsleben. Wir möchten Ihnen einen Zwischenstand geben, was dies für unsere Branche und die Zusammenarbeit mit dynamic commerce bedeutet.

Der Impact auf den Online-Handel und die Digitalwirtschaft

Allein der Ausfall aller größeren Branchenevents von der Internet World bis zur SMX zeigt, dass die Situation auch an digitalen Unternehmen nicht spurlos vorbeigehen wird. Obwohl der Online-Handel in der Öffentlichkeit von vielen als Gewinner der Krise dargestellt wird, beobachten wir in unserem Kundenkreis erste Auswirkungen durch eine gesunkene Nachfrage in deren Online-Shops oder durch Probleme in den Lieferketten. Eine aktuelle Auswertung von 10 Webshops unserer Kunden mit einem Querschnitt über alle Branchen ergab jedoch ein situationsbedingtes Umsatzwachstum von 5%. Dabei haben wir die Umsatzveränderungen der letzten zwei Wochen (KW10-KW11) im Vergleich zum Vorjahr gemessen und um die allgemeinen Umsatzsteigerungen im Vergleich zum Vorjahr bereinigt. 
 

Das dynamic commerce Team ist uneingeschränkt einsatzbereit

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Service für unsere Kunden uneingeschränkt aufrecht zu erhalten und gleichzeitig alle Maßnahmen zu treffen, um die Verbreitung des Coronavirus/COVID-19 zu verlangsamen. Seit zwei Jahren setzen wir auf eine unbegrenzte Mobile-Working-Option für alle Mitarbeiter. So können wir gewährleisten, dass das dynamic commerce Team einsatzfähig bleibt, auch wenn sich die Lage weiter zuspitzt. Aktuell erwarten wir keinerlei Einschränkungen beim Betrieb Ihrer Websites und Webshops. Unser Support bleibt erreichbar und alle aktuellen Aufträge und Projekte werden wie geplant umgesetzt.
 

Zusammenarbeit mit dynamic commerce

In der Zusammenarbeit ergeben sich in den nächsten Wochen sicherlich einige Änderungen. Wir haben die Regelung getroffen, dass alle internen und externen Meetings, Trainings und Veranstaltungen über 10 Personen remote stattfinden oder abgesagt werden. Bei geplanten Vor-Ort-Terminen im kleineren Kreis entscheiden Sie zusammen mit unserem jeweiligen Mitarbeiter, ob der Termin besser remote durchgeführt werden soll. Folgende anstehende Veranstaltungen in den nächsten Wochen sind von diesen Regelungen betroffen:
  • dc:connect am 24.04.2020: Die Veranstaltung findet ausschließlich als Live-Stream mit verschlankter Agenda statt
  • Office Party am 24.04.2020: abgesagt
 

Was wir darüber hinaus tun

Neben der Einhaltung aller Empfehlungen gegen die Verbreitung des Coronavirus/COVID-19 möchten wir unsere Kunden und Partner von unserer Erfahrung mit Mobile Working profitieren lassen. Sprechen Sie unsere Kollegen gerne darauf an. Für den 23.03. haben wir ein Webinar zum Thema Mobile Working angesetzt (Hier geht es zur Anmeldung). Des weiteren unterstützten wir das Projekt Folding@Home, bei dem man Rechenpower für die Erforschung des Coronavirus/COVID-19 zur Verfügung stellen kann. Weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie unter diesem Link.


Zum Abschluss wünschen wir Ihnen und unserem Team, dass die Situation um das Coronavirus/COVID-19 keine schwerwiegenden Folgen hinterlässt – weder gesundheitlich noch wirtschaftlich.